Placeholder image

WILLKOMMEN

Die Bibel gemeinsam entdecken

LEBEN ERLEBEN ist ein Bibelkurs von Laien für Laien. Die zwei Säulen dieses Kurses sind das Selbststudium Zuhause und wöchentliche Gesprächstreffen. Er richtet sich an Christen aller Konfessionen, die sich intensiv mit dem Wort Gottes auseinandersetzen wollen.

Neuer Kurs HEBRÄERBRIEF TEIL 1
ab 16.09.

BIBELKURS

Wie wir arbeiten

Kurseinheiten

Innerhalb eines Zeitraums von acht bis zehn Wochen befassen wir uns mit einem ausgewählten Buch der Bibel oder einem Themenkomplex.

Selbststudium

Jeder Teilnehmer bekommt schriftliche Lektionen mit Hintergrundinformationen und Fragen zum Text, die Zuhause bearbeitet werden.

Gesprächstreffen

Zusätzlich finden jede Woche Treffen der einzelnen Gruppen statt, in denen wir uns austauschen. Jeder kann hier seine Fragen, Überlegungen und Erkenntnisse beitragen.

Fragen?

Wer ist dabei?

Der Bibelkurs richtet sich an alle, die sich intensiv mit dem Wort Gottes beschäftigen wollen. Konfession oder Gemeinde-Hintergrund spielen dabei keine Rolle.

Wer leitet den Kurs?

Der Kurs stützt sich auf das Selbststudium Zuhause und die Gesprächstreffen. Hier koordiniert ein Gesprächsleiter die Diskussion, es gibt keinen Vortrag oder "Frontalunterricht".

Brauche ich Vorkenntnisse?

Die Kurse sind so konzipiert, dass die Teilnehmer ohne theologische Kenntnisse einsteigen können. Neugier und Offenheit für das Thema reichen aus.

Muss ich mich verbindlich anmelden?

Der Einstieg ist zu jedem neuen Kurs möglich. Die Anmeldung kann aber auch "auf den letzten Drücker" erfolgen, doch sie ist wichtig, damit wir alle Teilnehmer mit Unterlagen versorgen können.

Welchen Aufwand bedeutet der Bibelkurs?

Der Zeitaufwand für das Selbststudium beträgt üblicherweise zwei Stunden wöchentlich. Wie intensiv die Teilnehmer sich damit beschäftigen, ist ihnen selbst überlassen. Die Teilnahme an den wöchentlichen zweistündigen Gesprächsgruppen ist Kernstück des Bibelkurses und deshalb sehr sinnvoll.

Gibt es eine Kursgebühr?

Weil der Kurs von Laien für Laien gemacht wird, erheben wir nur einen Unkostenbeitrag für die Lernmaterialien. Dieser beträgt pro Kurs 8 €.

TREFFEN

Im Reutlinger Raum gibt es verschiedene Gesprächsgruppen, die sich an verschiedenen Orten zu verschiedenen Terminen treffen. Die Gruppen behandeln im gleichen Zeitraum die gleichen Themen, trotzdem ist es wichtig, verbindlich an den Treffen einer bestimmten Gruppe teilzunehmen, um die anderen Teilnehmer kennenzulernen und dadurch intensivere Gespräche führen zu können.

Montag, 16:00 Uhr

St. Elisabeth
RT-Sondelfingen, Braikinbachweg 38

Dienstag, 19:00 Uhr

Theologische Hochschule
Reutlingen, Friedrich-Ebert-Straße 31

Mittwoch, 9:00 Uhr

Christliches Zentrum
Reutlingen, Seestraße 6

Die Apis - Evangelische Gemeinde Silberburg
Reutlingen, Panoramastraße 53

Erlöserkirche
Reutlingen, Kaiserstraße 30

Donnerstag, 9:00 Uhr

Paul-Gerhardt-Haus
Pfullingen, Marktplatz 2

Evangelisch-methodistische Gemeinde
Pfullingen, Wolfgangstraße 2

Donnerstag, 18:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus
RT-Oferdingen, Clemensstraße 39

KURSE

FRÜHLING 2020

Hebräerbrief Teil II

Ein kleiner Vorausblick: 2020 werden wir uns in zwei weiteren Einheiten dem Hebräerbrief widmen.

Vorschau

aktuell


neuer Kurs +++ neuer Kurs +++ neuer Kurs


HERBST 2019

Hebräerbrief Teil I

Wer Jesus ist...
Wie Gott Geschichte schrieb...
Worin unser Glaube wurzelt...
Was uns Hoffnung gibt...
Worauf wir uns verlassen können...

Im gemeinsamen Bearbeiten des Hebräerbriefes werden wir uns mit diesen Themen beschäftigen. Wir möchten zusammen erleben, wie unser Verständnis vertieft und unser Horizont erweitert wird, wenn wir das Wirken Gottes in der Geschichte näher betrachten.

Kursdauer: 16. September bis 28. November 2019

Anmeldungenn sind bist zum 13. September möglich!


FRÜHLING 2019

Zweiter Petrusbrief

Worauf können wir hoffen?
Was trägt unser Leben?
Wozu sind wir berufen?
Wie sollen wir uns verhalten?
Wie sieht das „Reich Gottes“ konkret im Gemeindealltag aus?

Im gemeinsamen Bearbeiten des 1. Petrusbriefes wollen wir diesen Fragen nachgehen. Wir begeben uns auf die Suche und entdecken gemeinsam, was uns dieses Schreiben an Christen, die in einer anderen Kultur zu einer anderen Zeit und unter anderen Umständen lebten, heute zu sagen hat.


WINTER 2019

Erster Petrusbrief

Worauf können wir hoffen?
Was trägt unser Leben?
Wozu sind wir berufen?
Wie sollen wir uns verhalten?
Wie sieht das „Reich Gottes“ konkret im Gemeindealltag aus?

Im gemeinsamen Bearbeiten des 1. Petrusbriefes wollen wir diesen Fragen nachgehen. Wir begeben uns auf die Suche und entdecken gemeinsam, was uns dieses Schreiben an Christen, die in einer anderen Kultur zu einer anderen Zeit und unter anderen Umständen lebten, heute zu sagen hat.


HERBST 2018

Auf den Spuren von Petrus

Kein Jünger wird namentlich so oft genannt: Petrus. Von seinem Charakter, seinen Erlebnissen und seiner Beziehung zu Jesus wird viel berichtet. Wir heften uns an seine Fersen und folgen ihm auf seinem Weg mit Jesus. Wir sehen seinen Glauben und seine Zweifel, seine Höhenflüge und Tiefpunkte. Seine außergewöhnlichen Erfahrungen mit Jesus und seine charakterliche Entwicklung ermöglichen uns viele Einsichten für unsere eigene Nachfolge.


FRÜHLING 2018

Jesu Gleichnisse Teil II

Jesus wird von seinen Jüngern gefragt: „Warum verwendest du Gleichnisse, wenn du mit den Leuten redest?“ Jesus wählt diese Art, um durch vertraute Gegebenheiten Erkenntnisse, Einsichten und Wahrheiten über Gott selbst, über seine Beziehung zu uns und über unser Verhalten untereinander zu vermitteln. Der Wille Gottes, sein Ziel und sein Plan mit der Welt und mit uns werden greifbar. ​ In diesem Kursabschnitt beschäftigen wir uns mit folgenden Gleichnissen:

Der reiche Kornbauer
Der unehrliche Verwalter
Der reiche Mann und der arme Lazarus
Die Arbeiter im Weinberg
Vom unbarmherzigen Schuldner
Von den zwei Schuldnern
Vom verlorenen Sohn
Vom Weltgericht
Vom Haus auf dem Felsen
Von den anvertrauten Talenten
Von den anvertrauten Pfunden

Welche Bedeutung haben die Gleichnisse für unser Leben? In unserem Bibelkurs wollen wir uns anregen lassen, darüber nachzudenken und nachzufragen wie wir sie besser verstehen und gewonnene Einsichten in unserem Alltag umsetzen können.


WINTER 2018

Jesu Gleichnisse Teil I

Ein zentraler Bestandteil der Verkündigung Jesu sind die Gleichnisse. Jesus greift dabei alltägliche Gegebenheiten auf, die den Menschen der damaligen Zeit vertraut waren, um auf bildhafte Weise seinen Zuhörern geistliche Wahrheiten zu verdeutlichen. Für Jesus sind sie der Anknüpfungspunkt, um über das Reich Gottes und die Gottesherrschaft zu lehren. Man könnte sagen: Jesu ureigenster Stil war es, in Gleichnissen zu lehren. Sogar von seinen Jüngern wurde Jesus gefragt: „Warum verwendest du Gleichnisse, wenn du zu den Leuten redest?“ (Math. 13,10 NGÜ). Wer sich die Zeit nimmt die Gleichnisse zu studieren, bekommt einen tiefen Einblick in Jesu Verständnis über Gott, Gottes Willen und Gottes Reich.

Über uns


Wir sind eine Gruppe theologisch interessierter Christen und kommen aus unterschiedlichen Kirchen, Freikirchen, Gemeinden und Gemeinschaften.

Wir möchten die zentralen gemeinsamen Wahrheiten des christlichen Glaubens anhand biblischer Texte ergründen - über alle unterschiedlichen Lehrmeinungen in Einzelfragen hinweg. Es ist unser Anliegen, die wesentliche Botschaft der Bibel zu begreifen. Wir wollen gemeinsam lernen, Zusammenhänge innerhalb der Bibel zu verstehen, genau hinzuschauen und hinzuhören, was gesagt und gemeint ist. Dass sowohl die Gesprächsleiter als auch die Teilnehmer aus theologisch unterschiedlichen Hintergründen kommen ist für uns eine besondere Bereicherung.

Stimmen aus dem Kurs

"Meine Beziehung zu Gottes Wort hat sich grundlegend geändert."

"Der Clou ist die Mischung aus Studium und Besprechung in der Gruppe. Dadurch erkenne ich Zusammenhänge in der Bibel und erfahre, was sie für mein Leben bedeuten kann."

"Der Austausch in der Gruppe ist einfach genial! Ich lerne dadurch das, was wir in der Bibel erarbeiten, in meinem Leben umzusetzen."

"In der Gruppe höre ich auch mal andere Erkenntnisse und Sichtweisen."

"Im Bibelkurs vertieft sich mein Glauben."

"Durch das offene Material gibt es keine vorgefertigten Antworten. Dadurch setze ich mich ganz persönlich mit der Lektion auseinander: Was bedeutet das für mich, und was möchte Gott mir Neues zeigen?"

KONTAKT

Regina Rombach
Ob dem Himmelreich 4
72074 Tübingen
Tel. 07071-82807

Esther Kempny
Auchertstraße 13
72127 Kusterdingen
Tel. 07071-37952

info@bibelkurs-leben-erleben.com
www.bibelkurs-leben-erleben.com

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Hanna Böhm
Fuchshaldeweg 5
72766 Reutlingen

Kontakt
Telefon: 01636352627
E-Mail: hanna_boehm@web.de

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: e-recht24.de